LCD

Was ist eine LCD-Anzeige?

miniservo LCDs finden sich überall! In deinem Wecker, in Taschenrechnern, in Gegensprechanlagen … Es sind kleine Bildschirme, die einfache Informationen wie Buchstaben oder Nummern anzeigen. Sie sind sehr hilfreich! Möchtest du lernen, wie du eine LCD bei deinen Projekten einsetzen kannst? Los geht’s! Die LCD ist eine Flüssigkristallanzeige (LCD: liquid crystal display) mit der wir Informationen in Form von Text oder Variablen anzeigen können.

Es ist sehr wichtig, dass wir bei der Verwendung einer LCD immer darauf achten, dass wir sie, im Gegensatz zu den restlichen Komponenten die wir schon kennen, immer mit den gleichen Pins verbinden. Außerdem muss sie mit 4 anstelle von 3 Kabeln angeschlossen werden … Aber immer mit der Ruhe! Keine Angst! Du wirst sehen, dass es im Grunde ganz einfach ist:

Wie man eine LCD anschließt

Im Gegensatz zu den anderen Komponenten von Mi Primer Kit de Robótica (meinem ersten Roboterbausatz) müssen wir die LCD mit 4 anstelle von 3 Pins verbinden. Diese Pins sind:

  1. SCL: Taktsignal
  2. SDA: LCD-Signal
  3. VCC: Versorgungsspannung
  4. GND oder Masse

Der Anschluss dieser Komponente ist daher etwas umfangreicher und muss immer auf dieselbe Weise erfolgen. Wenn du die LCD umdrehst, kannst du leichter erkennen, welches der jeweilige Pin ist. GDN, VCC und SCL müssen an die entsprechenden A5 Pins angeschlossen werden. Außerdem verbinden wir SDA mit dem Pin A4 wie man auf dem folgenden Schema sehen kann: SUM-LCDWenn du dir nicht sicher bist, kannst du in dieser Tabelle nachsehen:Selección_007Abgesehen von der Farbe der Kabel ist es auch wichtig, auf die Namen der Pins zu achten; dass der Anschluss immer auf dieselbe Weise erfolgen muss hat den Vorteil, dass du bereits nach kürzester Zeit Experte im Anschließen von LCDs bist.

Jetzt führen wir ein paar Beispiele durch, damit du lernst, wie man die LCD verwenden kann.
Du benötigst:

  1. 1 x ZumBloq LCD
  2. 1 x ZumBloq Taster
  3. eine Steuerplatine ZUM BT 328 oder eine, die mit Arduino UNO kompatibel ist
  4. ein USB-Kabel
lcdbitbloq

Hast du alles? Dann fangen wir an:

Beispiel 1

Eine Nachricht auf dem Display anzeigen

Während dieses Kurses haben wir auf die verschiedenste Art Lampen zum Leuchten gebracht, Motoren von einer Seite zur anderen bewegt, ein Summen und sogar Melodien erzeugt … Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, etwas zu sagen! Dafür verwenden wir die Blöcke, die sich bei bitbloq innerhalb des Reiters LCD Blöcke befinden.

Für unsere erste Nachricht muss das Programm folgendermaßen aussehen:
Ejemplo 1 LCD

Das Programm zeigt auf der LCD-Anzeige den Satz „Dave, ich fürchte das geht nicht“ an. (Uups!) Du wirst bemerkt haben, dass sich außerdem das Licht der LCD-Anzeige einschaltet. Wir erklären dir Block für Block ihre Funktion und Bedeutung.

Der erste Block dient dazu, bitbloq darüber zu informieren, dass wir die LCD verwenden werden. Das dürfen wir nie vergessen! Im Gegensatz zu anderen Blöcken von bitbloq bietet dieser Block keine weiteren Möglichkeiten. Da wir die LCD immer auf dieselbe Weise anschließen, müssen wir auch nicht angeben, wo wir die LCD angeschlossen haben. Der zweite Block: LCD: Hintergrundbeleuchtung anpassen ermöglicht uns, das Licht der LCD ein- oder auszuschalten. Wenn du dich an einem hellen Ort befindest wirst du sie nicht benötigen, aber wenn es dunkel ist oder du deine Projekte hervorheben willst, solltest du sie einstellen! Achte dabei bitte auf Folgendes: Die Hintergrundbeleuchtung konsumiert mehr Energie. Der Block LCD: Drucken erlaubt es uns, den gewünschten Text oder die Variable auf das Display zu drucken. Wenn du die Option „Textposition festlegen?“ wählst kannst du bestimmen wo der Text anfangen soll, das heißt, an welcher Stelle, Linie und Spalte der LCD das erste Zeichen geschrieben werden soll. Achtung! Die erste Zeile und Spalte der LCD ist NICHT Zeile 1  sondern Zeile 0. Das liegt daran, dass beim Programmieren der Nummerierung eines Vektors oder einer Matrix für gewöhnlich mit der Zahl 0 statt 1 begonnen wird. Die LCD erkennt keine Sonderzeichen wie ä, ü, ö oder ß.

Beispiel 2

Auf der LCD anzeigen, wie oft die Taste gedrückt wird

In dieser Übung verwenden wir den Taster und die LCD-Anzeige. Wir möchten angeben, wie oft der Taster gedrückt wird.

Hierfür musst du die Komponenten auf die folgende Weise anschließen: die LCD an ihre festgelegten Pins und den Taster an den digitalen Pin 11. Das Programm sieht in bitbloq dann folgendermaßen aus:Das Programm erstellt einen Satz mit der Anzahl, wie oft der Taster von uns gedrückt wurde. Wie du sehen kannst, kann man mit der LCD nicht nur Text anzeigen sondern auch die Werte von Variablen. Bei dieser Übung haben wir einen neuen Block verwendet: LCD löschen. Dieser Block ist sehr nützlich, denn wir können mit ihm diejenigen Texte löschen, die zuvor auf der Anzeige standen. Jetzt weißt du also auch, wie man eine LCD-Anzeige einsetzt. Vielleicht erscheint es dir am Anfang etwas kompliziert, aber du wirst schnell sehen, dass sie wirklich einfach zu verwenden ist und vor allem, wie viel Spaß es machen kann! Bald wirst du Ausreden erfinden, um sie selbst dann in deine Projekte einzufügen, wenn sie gar nicht unbedingt notwendig ist. Wir machen es zumindest so ….