SERVO

Was ist ein Servo mit kontinuierlicher Rotation?

potenciometro

Ein Servomotor mit kontinuierlicher Rotation ist größer als ein Mini-Servo und seine Funktionsweise ähnelt der eines konventionellen Motors. Dieser Servo verbleibt nicht in einer bestimmten Position, sondern kann sich kontinuierlich in eine Richtung drehen, woher auch sein Name stammt. Häufig werden zwei Servos dazu eingesetzt, um die Räder eines PrintBots, wie RenacuajoBeetle oder Evolution, zu bewegen.

Wir setzen die Servomotoren mit kontinuierlicher Rotation generell in verschiedenen Robotern und Mechanismen ein. Möchtest du lernen, wie man sie verwendet? Du benötigst:

  1. 1 x ZumBloq Servo mit kontinuierlicher Rotation
  2. eine Steuerplatine ZUM BT 328 oder eine, die mit Arduino UNO kompatibel ist
  3. ein USB-Kabel
servocontinuo

Fangen wir an:

Beispiel 1

Einen Servo mit kontinuierlicher Rotation so programmieren, dass er sich im Uhrzeigersinn dreht, anhält und entgegen des Uhrzeigersinns dreht

Wir lernen, wie man einen Servomotor mit kontinuierlicher Rotation programmiert, damit er sich in die eine oder die andere Richtung dreht und auch anhält. Hierfür verbinden wir ihn mit dem digitalen Pin 11.

ZUM-10

Auch wenn der Servo viele Positionen besitzt und der erste Gedanke daher ist, dass er mit einem analogen Pin verbunden werden müsste, wird er von unserer ZUM Platine über einen digitalen Pin und einen Pulszug o PWM (Pulsweitenmodulation) gesteuert. Dies wirkt auf den ersten Blick vielleicht etwas widersprüchlich, aber wir sehen uns das später einmal genauer an. Zunächst ist erstmal nur wichtig, dass du daran denkst, den Servo an einen digitalen Pin anzuschließen.

Lass uns nun das Programm erstellen!ejemploservocontinua

Sieh dir das Programm und den Block des Servomotors genau an. Als Erstes musst du natürlich den Pin konfigurieren, an den du den Servo angeschlossen hast, was in diesem Fall der digitale Pin 11 ist. Innerhalb des Blocks hast du ein Wahlfeld in dem du die Richtung der Drehung auswählen kannst: im Uhrzeigersinn, entgegen des Uhrzeigersinns oder Servo anhalten. Außerdem hast du noch einen Reiter der Pause heißt und festlegt, wie oft dem Servo die Anweisung gegeben wird, dass er weiterdrehen soll. Wenn du alles richtig gemacht hast, wird sich dein Servomotor eine Sekunde lang im Uhrzeigersinn drehen, eine weitere Sekunde anhalten, um sich dann erneut eine Sekunde, dieses Mal entgegen des Uhrzeigersinns, zu drehen.

Warte mal! Da stimmt doch etwas nicht! Er dreht sich gar nicht im Uhrzeigersinn! Das ist falsch! Wie lautet die Nummer des Technischen Services?

Immer mit der Ruhe! In Wirklichkeit passiert Folgendes: Die Drehrichtung der Servos beurteilt man NICHT von oben sondern vom Inneren des Servos aus. Warum das so ist? Wenn wir die Printbots mit Rädern programmieren wollen ist es für uns so viel leichter, zu entscheiden, in welche Richtung unser Roboter fahren oder sich drehen soll.

Nachdem wir nun gelernt haben, wie man so viele Bauteile verwendet und … wo wir jetzt die Dinge auch bewegen können … Wahrscheinlich träumst du schon davon, eine Maschine zu kreieren, die die Waschmaschine anstellt und den Hund Gassi führt. Aber immer mit der Ruhe! Da du jetzt weißt wie man einen kontinuierlichen Servo programmiert, warum versuchst du nicht, einen Zootropo zu konstruieren? Ich versichere dir, dass es dir Spaß machen wird!